Offene Bayerische Einzelmeisterschaf im ID Judo 2019 in Nittendorf

Wettkämpfe
 

Doppelt Bayerisches Gold für Nittendorfer Judokas

Die Marktgemeinde Nittendorf verwandelte sich für einen Tag in die ID-Judo-Hauptstadt Bayerns. Bei den offenen Bayerischen Meisterschaften für Menschen mit geistiger Behinderung kämpften über 40 Kämpfer/-innen aus Bayern, NRW, Hessen und sogar 1 österreichischer Starter in drei Wettkampfklassen – abgestuft nach dem Grad der Beeinträchtigung.

Bereits im November war der Judokreis SV Nittendorf Gastgeber für den ID-Judo-Bayernkader. Der Vorbereitungslehrgang für die Deutschen Verbands-Mannschaftsmeisterschaften lief so gut, dass der Bayerische Judoverband sogleich die Landesmeisterschaften 2019 an den Judokreis SV Nittendorf vergab. Trotz der kurzen Vorbereitungszeit schaffte es das Team des Judokreis SV Nittendorf eine rundum gelungene Veranstaltung auf die Beine zu stellen.

Bürgermeister Helmut Sammüller eröffnete gemeinsam mit Abteilungsleiterin Susanne Müller, Florian Sachs (Special Olympics Bayern) und Alwin Brenner (Bayerischen Judoverband) die Meisterschaft in der Nittendorfer Grundschulturnhalle. Auch die Athletensprecherin Sarah Schertl richtete zu Beginn einige Worte an ihre Judo-Freunde.

Lokalmatadorin Raya Mader hatte sich in den vergangenen Wochen intensiv auf diesen Heimkampf vorbereitet und eifrigst mit ihren langjährigen Trainingspartnern auf der Nittendorfer Matte trainiert. Dank dieser tollen Unterstützung und dem Coaching von Trainerin Marina Müller sicherte sich die 22-Jährigen die Goldmedaille und den Meistertitel in ihrer Gewichtsklasse. Athanasios Chatzimichailidis vom Nachbarverein 1. JC Nittendorf war ebenfalls erfolgreich. Mit zwei schönen Siegen wurde er Bayerischer Meister.

Wie bei allen Sportveranstaltungen kochten die Emotionen. Es floss die ein oder andere Träne, jedoch strahlte am Ende jeder Teilnehmer bei der Siegerehrung! Beeindruckend waren die Achtung und der Respekt vor dem Gegner und den Kampfrichtern, die aufrichtige Freude und Anerkennung besserer Leistungen, sowie das Wir-Gefühl in der Halle. Besondere Begeisterung löste auch das Vereinsgeschenk aus – ein I-love-Judo Handtuch, das jeder Athlet mit nach Hause nehmen durfte. Ein großes Dankeschön an alle Sponsoren, die uns unterstützten und es ermöglichten diese tolle Veranstaltung durchzuführen.

2019 Bayerische EM 1

2019 Bayerische EM 2

2019 Bayerische EM 23